Kolloidales Silber

... das gesunde Antibiotikum für Mensch uns Tier

 

 

Kolloidales Silber wird in Form von Tropfen, Flüssigkeit  und Salbe als Alternative zu chemischen Antibiotika eingesetzt. Vor allem bei der Bekämpfung von Bakterien, Viren, Parasiten und Pilze hat es sich als sehr wirksam herausgestellt.

Anfang 1900 wurde von der westlichen Wissenschaft bewiesen, dass Silber eine starke antibiotische Wirkung hat. Kolloidales Silber wurde von vielen Ärzten gegen bakterielle Infektionen eingesetzt. Heutzutage ist bekannt, dass viele krankheitserregende Bakterien gegen die Wirkung von Antibiotika immun geworden sind. Außerdem wurde festgestellt, dass die meisten Antibiotika auch die nützlichen Darmbakterien vernichten. In der Praxis hat sich herausgestellt, dass kolloidales Silber in der Lage ist, viele schädliche Bakterien zu töten ohne die nützliche Darmbakterien anzugreifen; die Darmflora bleibt intakt. 

Vergleich von kolloidalem Silber und Antibiotika

Kolloidales Silber ist das subtilste antibiotisch wirkende prophylaktische Antiseptikum, das es gibt. Es ist absolut ungiftig für Säugetiere, Reptilien, Pflanzen und alle mehrzelligen Lebewesen. Einzellige Lebewesen benutzen eine andere Methode und Chemie für den Sauerstoff-Metabolismus, und darin liegt ihre Schwäche. Kolloidales Silber wirkt nur katalytisch, wenn es diese Krankheitserreger ausschaltet. Dies bedeutet, dass es selbst keine chemische Reaktion eingeht, sondern nur die Geschwindigkeit einer Reaktion beeinflusst. Die reine Gegenwart kolloidalen Silbers in der Nähe eines Virus, Pilzes, von Bakterien oder anderen einzelligen Krankheitserregern wird sofort seine Sauerstoff-metabolisierenden Enzyme oder seine chemische Lunge lähmen. Er erstickt und stirbt in wenigen Minuten und wird durch das Immun-, lymphatische und Ausscheidungssystem entfernt. Zusätzlich zu dieser Zerstörung von Krankheitserregern werden die Leukozyten zu Phagozytose stimuliert. Alle anderen Antibiotika zerstören eine Vielfalt von Enzymen im Körper und töten dadurch viele der nützlichen Bakterien im Darmtrakt, wodurch dieser Infektionen gegenüber empfindlich gemacht wird und andere Gesundheitsprobleme entstehen. Kolloidales Silber lässt die Enzyme von in Gewebe eingebundenen Zellen völlig unberührt. Wie bereits erwähnt, sind die Enzyme menschlicher Gewebe grundverschieden von den Enzymen der Einzeller. Kolloidales Silber fördert tatsächlich eine Heilung mit weniger Narbenbildung. Dies wird kein anderes Antibiotikum tun. In einer Verdünnung von nur 5 ppm (Anteile pro Millionen Teile) wird kolloidales Silber die meisten Viren, Pilze und Bakterien abtöten, mit denen es in Berührung kommt, und wird sogar in hohen Konzentrationen ungiftig bleiben.

 

Anwendungen:

es gibt unzählige Möglichkeiten kolloidales Silber zu verwenden sprechen Sie uns einfach an.

Hier nur einige Beispiele:

  • verbessert die Wundheilung

  • vermindert das Narbengewebe

  • bei Hautproblemen ( Hautpilze, Ekzeme, Juckreiz 

  • bei Pilzinfektionen / Entzündung im Ohr

  • bei  Infektionen  ( Schnupfen, Erkältung, Grippe, Durchfall )

  • bei Bindehautentzündungen

und vielem mehr!

Eine ausführliche Beratung über die Konzentration ( ppm ) Darreichungsformen und Dosierung erfragen sie bitte bei uns in der Praxis.  

Bitte beachten Sie, daß wir aus rechtlichen Gründen dieses Produkt nur für technische Zwecke anbieten. Wir übernehmen keine Verantwortung bei anderweitiger Verwendung.

© 2017 gepr. Tierheilpraktiker S. Kinzel