Krebstherapie beim Hund!

 

Die Schlimmste aller Diagnosen die Sie als Hundehalter bekommen können ist die !

 

Diagnose Krebs!

 

In der Schulmedizin heißt es nun Operation in Verbindung mit Chemotherapie oder nicht heilbar!

 

Welche Diagnose Sie auch immer bekommen, es gibt eine viel zahl von Möglichkeiten, dem Krebs zu bekämpfen!

 

Eine speziell auf ihren Hund angepasste Ernährung in Verbindung mit einer Therapie aus Vitalpilzen, Enzymen und Vitamin B17 haben schon viele Erfolge gebracht.

 

Diese Form der Krebstherapie ist aber nicht nur bei Fällen die die Schulmedizin ausgemustert hat, sondern auch sehr gut als Begleittherapie in Verbindung mit Operation und oder Chemo erfolgreich.

© 2017 gepr. Tierheilpraktiker S. Kinzel